Startseite » Fjørt & havarii. – Demontage/Vogelfrei

Fjørt & havarii. – Demontage/Vogelfrei

Die beiden Bands havarii. und Fjørt gehen zusammen auf Tour.  Benannt ist die Tour hierbei nach ihren Singels und Alben: „Demontage/Vogelfrei“

Die beiden noch zu unrecht unbekannten Bands machen laute, melancholische Musik. Wer Bands wie Turbostaat, Findus und Frau Potz mag, sollte sich die Termine gleich in den eigenen Kalender eintragen, denn dass hingehen wird sich lohnen.  Denn beide Bands haben Lieder übers Leben und berichten dabei auf ihrer Art und Weise. Das ganze wechselt dann von schummrig schön, bis aggressiv befreiend. Damit sind die beide Bands authentisch und passen in ihr Genres.

Havarii. macht trübseligen Post-Punk. Doch hierbei ist eines ganz besonders, am Mikrofon ist hier Mareike tätig, dadurch gehört havarri. zu den leider immer noch zu wenigen Punk- und Hardcorebands, in der eine Frau der Musik die Stimme verleiht. In den Texten geht es um das alltägliche Leben, mit den Problemen, den Hoffnungen und der Verzweiflung.

Halt dich fest, wir stehen zusammen,
was auch immer noch geschieht.
soll die Welt uns doch verdammen,
wir gehen den Weg der vor uns liegt.

In letzter Konsequenz, ist das doch alles nichts!

Die zweite Band ist die doch so skandinavisch klingende Band Fjørt, die jedoch aus Aachen kommt. Musikalisch sind sie ähnlich, wie havarri einzuordnen. Schreit sich in die Ohren, so das man sich nur noch fallen lassen will und ein bisschen durchdrehen und pogen will.

Bei beiden Bands ist schunkeln nicht erwünscht und auch nicht möglich, aber dass macht nichts. Und noch einmal die Tourdaten zum mitschreiben:

15.11. Hamburg – Grüner Jäger
16.11. Krefeld – Asta Keller
17.11. Köln – Aetherblissement
18.11. Berlin – Tiefgrund
21.11. essen – Emokeller
22.11. Wuppertal – Grölle Pass:Projects
23.11. Meppen – Jugendzentrum
24.11. Osnabrück – AZ Substanz

Wir freuen uns über deinen Kommentar: