Das Gurtenfestival 2018 macht sich parat

Wenn man sich dieser Tage auf den Gurten, den Hausberg von Bern, begibt, ist es nicht zu übersehen. Das Gurtenfestival steht wieder vor der Tür und in wenigen Tagen, besser gesagt vom 11. bis zum 14. Juli werden wieder viele tausend Musikliebhaber auf den Gurten pilgern. Kurzentschlossene haben noch immer die Möglichkeit Tickets zu erwerben, in den meisten Kategorien hat es noch Kontingente.

Das Programm bietet wie gewohnt eine spannende Mischung aus gestandenen Musikgrößen und frischen Talenten, aus einheimischen und weit angereisten Künstlerin. Neben den Headlinern Gorillaz, Prophets of Rage, Alt-J und Cro werden deutsche Bands wie Kraftclub und Milky Chance, Berner Künstler wie Steff La Cheffe und Hecht, Indiehelden wie Angus & Julia Stone und Two Door Cinema Club und viele mehr das Publikum gebührend unterhalten.

Neu in diesem Jahr wird es mehr Platz zum Tanzen, Feiern und Dasein auf dem Gurten geben, denn die Zeltbühne wurde verlegt. Und dadurch auch die Waldbühne. Zudem wird es neu ein bargeldloses Bezahlsystem geben, um Schlangen bei den Verpflegungsständen zu vermeiden.

Gurtenbewohner erwarten das Festival.
Gurtenbewohner erwarten das Festival.

Und so schreiten die Aufbauarbeiten oben am Gurten voran, bei allen Besuchern steigt hoffentlich die Vorfreude und die Kühe am Gurten warten ganz entspannt auf das Spektakel, was in wenigen Tagen in ihrer Nachbarschaft über die Bühne gehen wird.

Alle weiteren Infos zu Lineup, Tickets, Bezahlsystem usw. findet ihr auf gurtenfestival.ch

Wir freuen uns über deinen Kommentar: