Startseite » Panda Lux – Fun Fun Fun

Panda Lux, Foto: Pressefreigabe/Anja Furrer

Panda Lux – Fun Fun Fun

Panda Lux klingen wie ein Kuss zwischen den Kulturen, europäischer Pragmatismus mit einem Hauch orientalischer Finesse, westliche Orientierungslosigkeit und östliche Lebensfreude und allen widrigen Umständen zum Trotz, das immer währende Experiment der Liebe.

Manchmal wünschte ich mir, die Texte wären in einer Sprache, die ich nicht verstehe, um mich mehr auf die Musik konzentrieren zu können. Denn die ist wunderschön. Man hört eine feine, ausgewogene Komposition, die eine Vielzahl von musikalischen Genres verbindet, mit stilistischen, experimentierfreudigen Brüchen an den richtigen Stellen. So gefallen mir auch die drei Instrumentalstücke besonders gut, allein durch diese drei wird man auf eine musikalische Weltreise genommen(die übrigens auch Station in Berlin macht, wie man an dem Taxisfahrer hört, der da plötzlich auftaucht).

Das Album, das Bandgeschichte und Musik aus den letzten 3 Jahren zusammenträgt, bietet ein musikalisch unglaublich breites Spektrum:  Indie-(Deutsch)Pop bei „Fahrschein ins Glück“ und „Freunde sein“,  80er Jahre Synthie-Pop bei „Optimist“, Funk bei „Call(Erdbeereis)“ oder einem der Intrumentalstücke„Sakafunko“, (der einmal durch die Harmonien von „Get Lucky“ gesurft ist), bis hin zu Psychedelic Pop oder Folk wie in „Picasso“. Ein Satz wie „Sei Picasso, sei du selbst!“ ist eine der Textzeilen, die man von diesem Album mitnimmt, genauso wie „Gib mir Life, oder Wife oder Wi-Fi“ ( „1/4 Life“). Silvan Kuntz´ Texte sind Momentaufnahmen aus dem Leben (und Leiden) eines Mittzwanzigers. Sie sind abseits jeglicher Gefälligkeit und daher vermutlich nur begrenzt mainstreamtauglich. Das ist wohl so gewollt und rundet das künstlerisch außergewöhnliche Gesamtbild ab.

Kleine Kunstwerke sind auch die Videos, die zu den Singleauskopplungen erscheinen. Falls jemandem der Stil des letzten Videos zu „1/4 Life“ irgendwie bekannt vorkommen mag, (insbesondere an den farblichen Gestaltung kann man es erkennen) – die Macher des Videos (timetravelagency) stecken auch hinter den nicen Videos von Von Wegen Lisbeth. So sieht Kunst aus.

Wer musikalisch hochwertigen, deutschsprachigen Pop, abseits vom Mainstream hören will, ist hier genau richtig.

 

 

VÖ: Panda Lux "Fun Fun Fun" erscheint am 25.09.2020 bei Panda Lux 

Mehr Infos und Tourdaten: Panda Lux

Reinhören:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: