Startseite » Stereo Total – Baby Ouh!

Stereo Total – Baby Ouh!

Wenn es eine Band gibt, die niemals schläft, dann ist es wohl Stereo Total. Mit „Baby Ouh!“ bringen sie bereits ihren zehnten Longplayer heraus – Und das, obwohl der Vorgänger „No Controles!“ gerade erst 2009 erschienen ist. Unzählige Sampler und weitere Compilations mal unbeachtet. Die Kreativität geht ihnen also offensichtlich nicht aus. Und der gepflegte Exzess glücklicherweise auch nicht.

Denn wie man es von Stereo Total erwartet hat, steckt auch „Baby Ouh!“ voller kleiner Pop-Perlen, die selbst nicht recht wissen, ob sie nun Chanson, Trash, Disco oder doch lieber Punkrock sein wollen. Die deutsch-französische Wunderkombo Brezel Göring und Francoise Cactus liefert Songs ab, zu denen es sich herumschwoofen, lachen oder einfach nur genießen lässt.

Doch was Stereo Total erst zu dem macht, was es ist, sind die Themen der Texte. Da geht es im Song „Hallo Damenklo“ noch um junge Mädchen, die sich kichernd auf Toiletten schminken, einige Tracks weiter bekommt Andy Warhol sein Fett weg und als nächstes erwischt man sich dabei, bereits mitzusummen, wie einfach es doch sein könnte, wenn man ein Junge wär. All das herausposaunt von Francoise Cactus mit ihrem herzerwärmenden und unfreiwillig komischen französischen Akzent und teilweise auch in ihrer Muttersprache. Zwischendurch greift auch Brezel mit seiner lässigen und verrauchten Stimme zum Mikrofon und untermalt die Stimmung perfekt. Diese Songs purzeln umher, küssen dich auf die Wange und zaubern ein Lächeln auf die Lippen. Wenn man nichts mehr kapiert, hat alles geklappt. Das ist schön so, d’accord?

„Liebe zu dritt“ gibt es für Stereo Total wohl nicht mehr, seitdem Reimo Herfort ausgestiegen ist, um sich auf Jeans Team zu konzentrieren. Aber dass es ihnen auch als Duo gelingt, wunderbar obszön und konfus herumzuwerkeln, beweisen Stereo Total mit ihrem gefühlten hunderten Album „Baby Ouh!“ auf’s Neue. Warum auch nicht? Solang es Spaß macht, ist schließlich alles erlaubt.


VÖ: „Baby Ouh!“ erschien am 26.03.2010 auf Disko B.

Wir freuen uns über deinen Kommentar:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" unten im Banner klickst.