Startseite » The Builders and The Butchers | 30.05.2017 | Kranhalle, München

The Builders and The Butchers | 30.05.2017 | Kranhalle, München

Was kann man an einem schwül-warmen Abend in München unternehmen? Eine Möglichkeit, eine sehr gute, ist zu erleben, wie die Typen von The Builders and The Butchers die Kranhalle niederbrennen. Mit einem Auftritt, der mit seiner Euphorie, Hitze, Energie und Ausgelassenheit bestens zum Wetter und kühlem Weißbier passte.

Aber fangen wir von vorn an. Die Band hatte Support dabei, Dustin Hamman alias Run On Sentence. Nicht einfach ein normaler Vorband-Auftritt, sondern Teile der Band spielten mit dem Singer/Songwriter und Frontman Ryan gesellte sich später auch auf die Bühne, womit der Auftritt eher eine Erweiterung des Hauptacts darstellte. Im Vergleich zum folgenden war dieser Auftritt aber noch eher zurückhaltend und musikalisch auch nicht so aufregend.

Das änderte sich nach einer kurzen Umbaupause, als dann The Builders und The Butchers die Bühne betraten. Bereits mit dem ersten Lied bekam man zu spüren, welche Energie in ihrer Musik steckt. Wie stark der Beat, teils mit zwei Schlagzeugen in die Luft geschleudert, die Musik nach vorn trägt. Und mit wie viel Einsatz die Fünf ihre Songs darbieten. Das alles führte dazu, dass das Publikum augenblicklich in Flammen stand. Zumindest der Teil, der am nächsten an der Bühne war. Der Brand breitete sich Songs für Song auf das gesamte Publikum aus.

Ich habe nun schon eine Menge Konzerte erleben dürfen, aber dieses war eines des herausragenden. Noch nie zuvor sind Musiker und Publikum so einander verschmolzen und haben die Musik zusammen zelebriert. Das fing schon damit an, dass Support Dustin Hamman nicht anders konnte, als entweder auf der Bühne sich ein Instrument zu greifen und mit der Band zu musizieren, oder vor der Bühne mit dem Publikum wild abzugehen. Der Anstieg des Alkoholpegels in der Kranhalle trug sicher auch seinen Teil dazu bei, aber vor allem wurde die Musik gefeiert. Die meisten Besucher kannten alle Songs, sangen lauthals mit und tanzten dazu. Und Teile der Band kamen immer wieder von der Bühne, um sich mit dem Publikum zu vereinen. Am Ende war in der Kranhalle eine Meute unterschiedlichster Menschen, die beinahe bis zur Ekstase Spaß hatten. Einfach weil es diese Band versteht, auf der Bühne richtig gute Musik abzuliefern und ihre Energie im Publikum zu verbreiten.

Sänger Ryan meinte im Laufe des Auftritts, dass dies das beste Konzert sei, das sie bisher in München spielen durften. Voller Überzeugung und Aufrichtigkeit sagte er dies. Und er bedankte sich mehrmals bei den Menschen, die es ermöglicht haben, dass diese Band in Deutschland Konzerte spielen und Alben verkaufen kann. Diesem Dank kann man sich als Besuchers dieses Konzerten nur anschließen. Und hoffen, dass The Builders and The Butchers bald wieder nach Europa kommen und solche Auftritte abliefern. Wir sagen euch dann auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid.

The Builders and The Butchers im Netz:
thebuildersandthebutchers.com | Facebook | Twitter | Soundcloud | Vimeo

Homepage Run On Sentence

One comment

Wir freuen uns über deinen Kommentar: