Bertil Mark – Insight Outside

Wenn jemand unter anderem Schlagzeuger, Percussionist, Licht-und Show-Designer, Produzent und Fotograf ist, kann man ohne weiteres von einem Künstler sprechen. Bertil Mark ist Künstler durch und durch und seit Jahren mit vielen nationalen und internationalen Bands unterwegs und vor und auf den Bühne der Welt zu Hause. Am morgigen Freitag veröffentlicht er mit „Insight Outside“ sein erstes Fotobuch und gewährt damit einen Einblick in sein abwechslungsreiches Leben. Da Musik für Bertil Mark essentiell ist, enthält dieses Buch ebenfalls zwei CDs, auf deren Liedern er durch viele Künstler wie Gentleman, Clueso, Jan Plewka und Urlaub in Polen unterstützt wurde.

Wenn man regelmäßig Konzerte geht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man Bertil Mark in den vergangenen Jahren irgendwo bewusst oder unbewusst gesehen hat. Er war Schlagzeuger und Percussionist in den Bands von Gentleman, Thomas D und Son Goku und in den letzten Jahren vermehrt als Licht- und Show-Designer am Front of House anzutreffen. Hier begleitete er die Touren der Sportfreunde Stiller, Selig, Melody Gardot, The Notwist, Juli und zuletzt Bonaparte, um nur ein paar zu nennen. Als Produzent ist Bertil unter anderem für „Kennzeichen D“ von Thomas D verantwortlich, einige Songs vom Clueso Debüt-Album „Text und Ton“ gehen auf seine Kappe genauso wie das letzte Album von Roman Fischer. Aber genug des Name-Droppings und zurück zur eigentlichen Sache: „Insight Outside„!

Insight Outside“ zeigt auf 50 Seiten rund 100 Fotos aus den vergangenen Jahren, die Bertil auf seinen Touren rund um die Welt gemacht hat. Mal mit der Spiegelreflexkamera, mal mit dem iPhone fängt er besondere Momente ein und beweist immer ein gutes Auge für Details, Stimmungen und die richtige Perspektive. Egal ob das begeisterte Publikum vor der Bühne oder eine ganz leere Halle vor der Show, die Fotos haben immer etwas atemberaubendes und laden förmlich zum Verweilen und Betrachten ein. Auch wenn sich Bertil Mark selbst gar nicht als Fotograf sieht, schafft er es mit seinem ganz eigenen Stil zu begeistern und Nähe zu schaffen.

Für mich ist die Musik das Booklet zu den Bildern“ sagte Bertil Mark in unserem Interview, und macht damit klar, dass seine Musik und die Fotos unerlässlich zusammen gehören. Unterstützt wurde er auf den insgesamt 26 Tracks durch langjährige Wegbegleiter und Freunde; Die Lieder sind so unterschiedlich ausgefallen, wie die Gast-Sänger selbst. Elektronisch verspielt, oft mit Klavier-Themen von Jazzpianist Michael Wollny unterlegt, mal beatlastig oder experimentell ist die Musik, die Bertil geschaffen hat. Man kann die zwei Stunden Musik in keine eindeutige Schublade stecken. In jedem Stück wird, ähnlich wie in Bertils Fotos, eine atmosphärisch dichte Stimmung geschaffen, die viel Raum für Interpretationen lässt.

Dem Opener „808“ leiht Freund und Marsmellows-Bandmitglied Catho seine Stimme. Die Nummer beginnt ruhig und brettert dann im letzten Drittel so richtig los, so dass man wie in einem Sog mitgerissen wird. Clueso hat auf seinem neuen Album „An und für sich“ gerade seine Liebe für Elektrogefrickel entdeckt, dass er aber durchaus auch noch Rappen kann so wie zu Beginn seiner Karriere, beweist er auf „Welt 1 2“ und setzt sich darauf kritisch mit unserer vernetzten Gesellschaft auseinander. Ebenfalls besonders schön sind die Stücke „The Train“ mit Monta-Sänger Tobias Kuhn, „A Constant Change“ zusammen mit Gentleman sowie „Breath Wild“ zusammen mit Amir, der auch eins der beiden Vorworte für „Insight Outside“ geschrieben hat, geworden. „Tanz den Jive“ zusammen mit Peter Balboa von den Sportfreunden Stiller ist der Spalter von „Insight Outside„: Für die einen eine lustige Nummer, die sehr an Peters Zweitband TipTop erinnert, für die anderen zu nah am Schlager. Bertil nennt es selbst die mutigste Nummer des Albums.

Bertil Mark hat mit diesem Album eine sehr stimmige und eindringliche runde Nummer geschaffen, die so wahnsinnig viele, talentierte Musiker vereint, dass man gar nicht über jedes Lied und jede Zusammenarbeit an dieser Stelle etwas schreiben kann. Selbst anhören und einen persönlichen Favorit küren! Ein weiterer guter Grund neben dem Fotobuch und der Musik „Insight Outside“ zu erwerben: Für jedes verkaufte Exemplar wird zusammen mit Patenforst ein Baum im deutschen Wald gepflanzt.


Bertil Mark – „Insight Outside“ erscheint am 22. April 2011 über Edel Ear Books als Fotobuch mit 2 CDs

Weitere Details rund um dieses Projekt gibt es in unserem Interview mit Bertil Mark hier.

Hier gibt es ein sehr schönes Video zum Lied „808“ zusammen mit Catho zu sehen, gedreht von Thomas D:

Bertil Mark „808“ bert-ill meets Catho from bertil mark on Vimeo.

Hier kann man die Lieder mit Clueso, Peter Balboa und Popnoname anhören:

Insight Outside Earbook bert-ill meets …. by bert-ill

Wir freuen uns über deinen Kommentar: