Startseite » Instrument – Olympus Mons

Instrument – Olympus Mons

Olympus Mons ist der größte und höchste bekannte Berg unseres Sonnensystems und befindet sich auf dem Mars. Instrument, also die Band, die aus Cosmic Casino hervorgegangen sind, haben ihr zweites Album nach diesem Berg aller Berge benannt. Größenwahn? Mitnichten!

Man stelle sich bitte eine Berglandschaft in den Alpen vor. Zerklüftet, von Wind und Wetter über Jahrzehnte bearbeitet, mit spitzen Gipfeln, Geröll und Gesteinsbrocken liegen überall verstreut. Genau so klingt der erste Song „Olympus Mons“. Die Gitarrenriffs malen dieses Bild. Plötzlich setzt eine Trompete ein, fast wie das Pfeifen eines Murmeltieres. Willkommen in der Welt von „Olympus Mons“.

Die Musik bleibt aber nicht so sperrig, sondern man merkt deutlich, wie sich die Band weiter geöffnet hat. „Picks & Chips“ ist die perfekte Mischung aus Post-, Progrock und Pop und bekam oberdrein ein sehr feines Video auf den Leib geschneidert.

Instrument – Picks & Chips

Mit „Doing Nothing is Art“ liefert das Album sogar einen Cosmic Casino-Nachfolger und potentiellen Hit. Wenn er denn an genügend Ohren dringt. Kompakt und energievoll. Damit anders als die typischen Instrument-Songs, die eher verhalten beginnen und sich immer weiter steigern. Eben wie eine Bergwanderung. „Maximum“ ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Langsam baut sich der Spannungsbogen auf, entlädt sich dann mit aller Heftigkeit, um dann wieder eher gemächlich auszuklingen. Und dann „Sunday Best“, das Grande Finale. Steigert sich immer mehr, immer wird noch eines drauf gesetzt, um dann in voller Breite und Vielfalt letztendlich zu explodieren. Und setzt damit den Höhepunkt des Albums. Mit „The End“ folgt der Abspann und Ausklang dieses Meisterwerkes. Und zugleich perfekter Beginn für den nächsten Durchlauf. Um noch tiefer in dieses Machwerk vorzudringen. Denn musikalisch gesehen gibt es auf diesem Album so viel zu entdecken, dass man bei jedem Hören Neues finden wird. Wie bei jedem richtig großen Album. Und so wie auch ein Berg bei jeder Tour Neues preisgibt.

Olympus Mons wird ab morgen, den 17.08.12, in liebevolle Hände abgegeben.
Instrument @ Facebook | The Instrument Village

One comment

Wir freuen uns über deinen Kommentar: