Startseite » Mighty Oaks | 26.07.2014 | Kulturarena, Jena

mighty-oaks-26-07-2014-kulturarena-jena
Mighty Oaks-Sänger Ian

Mighty Oaks | 26.07.2014 | Kulturarena, Jena

Die Mighty Oaks hatten es nicht nur geschafft, der KulturArena eine ausverkaufte Veranstaltung zu bescheren. Denn zudem gaben sie ein wunderbares Konzert und sorgten damit bei all den Besuchern für ausgiebige Glücksgefühle. Trotz technischer Neuheiten, die ausprobiert wurden.

Es ist immer wieder schön mit anzusehen, wie eine Band wächst. Eine, die es verdient zu wachsen. So wie die „mächtigen Eichen“. Zum ersten Mal durfte ich diese als Vorband der Shout Out Louds erleben, Ostern 2013. Damals waren sie, obwohl die Bühne im UT Connewitz nicht gerade groß ist, für das Publikum kaum zu erkennen. Sie saßen auf der Bühne, am Rand, und spielten ihre Lieder. Und die Musik überzeugte das Publikum schon damals, denn dieses lauschte sehr aufmerksam den Klängen.

Ein paar Monate später nehmen die Mighty Oaks die gesamte Bühne der KulturArena ein. Stehen da souverän im Mittelpunkt, als wäre es nie anders gewesen. Und trotz der mittlerweile addierten Bühnenshow weiß die Musik noch immer zu überzeugen. Und findet schnell Eingang in die Ohren und Herzen des Publikums.
Mighty Oaks | 26.07.2014 | Kulturarena, Jena | © Felix Brodowski Mighty Oaks | 26.07.2014 | Kulturarena, Jena | © Felix Brodowski
Großartig auch, mit wie viel Spaß und Energie sie nun ihre Songs zelebrieren. Die Zurückhaltung von damals ist abgelegt und man hat das Gefühl, dass die Songs jetzt erwachsen sind und dementsprechend selbstbewusst präsentiert werden. Nicht nur dadurch, dass Sänger Ian Hooper gern die Geschichten hinter den Songs erzählt. Welche von seinen Wurzeln in der Gegend von Seattle und Irland, seiner Familie, seinen Werten handeln. Obendrein werden die Instrumentalabschnitte der Lieder dazu genutzt, um ordentlich Energie zu versprühen. Die Instrumente werden mit viel Einsatz bearbeitet und Klangteppiche gewebt. Und herrschte anfangs eventuell noch Nervosität auf der Bühne angesichts des Publikums und dem In-Ear-Sound, den die Musiker erstmals nutzten, so legte sich diese schnell. Und spätestens nachdem das Publikum dank der Aufforderung, möglichst viele Besucherinnen auf Schultern zu tragen, die letzte Zurückhaltung ablegte und tanzte, klatschte und mitsang, entwickelte sich ein besonders prächtiges Stimmungshoch. Welches nach den Zugaben noch in minutenlangem Applaus Ausdruck fand. Gern hätte man dieses Erlebnis noch ausgedehnt, aber Bassist Craig Saunders brachte es auf den Punkt mit dem Satz: „Ihr wisst schon, dass wir nur ein Album haben.“.

Hier geht es zu den Bildern.

Im November/Dezember werden die Mighty Oaks übrigens auf Tour gehen und dabei für weitere großartige Konzerte sorgen.

Mighty Oaks | Mighty Oaks Facebook | kulturarena.de

One comment

Wir freuen uns über deinen Kommentar: